TYPISCHE FEHLER

Immer jemand da für Sie

RH Electronics
Hauptstrasse 18
82285 Hattenhofen

Telefon: 0 81 45 – 99 76 50
eMail: support@rhelectronics.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 17.30 Uhr
Freitag
8.00 bis 15.00 Uhr

Technik Hotline

Für Ihre technischen Fragen wählen Sie bitte:

09001 223 223

(0,49€ / Minute Mobilfunk abweichend).

Ihr Weg zu RH Electronics

Unsere Werkstatt befindet sich ca. 35 km von München entfernt, an der B2 zwischen Augsburg und München.

So erreichen Sie uns:

  • über die Autobahn A8 Ausfahrt Dachau/Fürstenfeldbruck (FFB), weiter Richtung FFB auf der B471, dann weiter auf der B2 Richtung Augsburgs bis nachHattenhofen

  • über die Autobahn A96 Ausfahrt Inning am Ammersee/Fürstenfeldbruck, weiter Richtung FFB auf der B471, dann weiter auf der B2 Richtung Augsburg bis nach Hattenhofen

In Hattenhofen finden Sie uns am Ortsrand direkt an der B2 auf der rechten Seite.

In den Fahrzeugen machen sich diese Fehler durch Aufleuchten der ABS / ESP / DSP Warnlampe und der blinkenden Bremskontrollleuchte bemerkbar. Bei einigen Fahrzeugen ertönen drei kurze Signaltöne. Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Navigationssystem ausgerüstet ist, kann es auch hier zu Problemen kommen, da das Navigationssystem seine Wegstrecken über das ABS-Steuergerät und die Radsensoren ermittelt. Auch Automatik-Getriebe und Tacho sowie andere geschwindigkeitsabhängige Systeme können gestört sein.

Nach mehreren Betriebsjahren können bei den auf unserer Seite beschriebenen Steuergeräten im Fahrzeug folgende Fehler auftreten. Mögliche Fehlertexte im Fehlerspeicher(Diagnosesystem) können ausgegeben werden:

  • Keine Verbindung zum ABS-Steuergerät

  • Keine Verbindung zum Schalttafeleinsatz

  • Fehler CAN-Bus zwischen SG und Kombi-Instrument gestört

  • Kommunikation mit Diagnosegerät nicht möglich

  • Wird ein Diagnosegerät angeschlossen, kann dieses kein ABS-Steuergerät finden

  • Radsensorfehler/Verbindung zu den Radsensoren gestört/unterbrochen, unplausibel

  • Pumpenfehler/Hydraulikpumpe defekt, außerhalb Toleranz etc.

  • Unplausibles Signal

  • Steuergerät defekt etc.

  • Ventilrelais defekt

  • Einlassventil defekt

  • Einstreuung unbekannt etc.

  • Drucksensorfehler/Geber Drucksensor unplausibel, Unterbrechung, Kurzschluß

Diese Fehlertexte können je nach verwendetem Diagnosegerät variieren, auch eine Kombination ist möglich. Bei manchen Steuergeräten zeigt das Diagnosegerät eine Fehlermeldung eines oder mehrerer defekter Radsensoren an. Nach dem Wechsel des Sensors ergibt sich dennoch keine Verbesserung, auch lässt sich der Fehler im Fehlerspeicher meist nicht löschen.

Manche Geräte lösen beim langsamen Abbremsen plötzlich auf den letzten Metern bis zum Stillstand des Fahrzeugs das ABS aus. Auch dies ist meist ein Fehler im Steuergerät.

Alle diese Fehler können sporadisch auftreten. Manchmal ist eine Temperatur-Abhängigkeit festzustellen (elektronische Halbleiter). Oft ist das Steuergerät auch plötzlich defekt.

Für alle diese Fehler gilt

Die meisten können wir reparieren oder feststellen, ob es sich um ein defektes Gerät handelt oder ob der Fehler noch am Fahrzeug zu suchen ist.

Selbstversuche/Öffnungsversuche

Bitte sehen Sie unbedingt von einem Versuch ab, Ihr Steuergerät selbst zu reparieren. Es kann unter Umständen so beschädigt werden, dass eine Reparatur durch uns nicht mehr möglich ist. Wir bekommen leider täglich Geräte, die nach Öffnungs- und Reparaturversuchen ( auch anderer Firmen ) ein “Totalschaden” sind.

Es handelt sich in den Geräten um Hybrid Microelektronik, Sie haben mit herkömlichen Werkzeugen keinerlei Reparaturchance. Allein bei der Öffnung werden die Geräte meist schon zerstört.

Bitte verwenden Sie auch kein Kontaktspray o.ä., das Sie in das Gerät sprühen. Auch dies kann dazu führen, dass das Gerät irreparabel wird.

Sollten wir feststellen, dass unsachgemäße Öffnungs- bzw. Reparaturversuche an Ihrem Steuergerät vorgenommen wurden und uns dadurch ein erheblicher Mehraufwand für die Reparatur des Steuergerätes entsteht, berechnen wir diesen nach Aufwand.